Google Ads – Erweiterte Textanzeigen werden abgeschafft

, SEA

Zugegeben, es dauert noch eine Weile, aber ab dem 30. Juni werden die erweiterten Textanzeigen abgeschafft. Fortan werden die responsiven Anzeigen zu dem einzigen Anzeigentyp in Standard-Suchkampagnen.

Das bedeutet, dass keine erweiterten Textanzeigen mehr erstellt oder bearbeitet werden können. Bestehende Anzeigen werden jedoch weiterhin neben den responsiven Suchanzeigen ausgespielt. Außerdem können erweiterte Anzeigen pausiert und erneut aktiviert werden.

Google empfiehlt trotzdem, bis zum 30. Juni in allen Kampagnen responsive Suchanzeigen zu erstellen.

Quelle: https://support.google.com/google-ads/answer/11031467

Zurück

(030) 58 58 132 00 (030) 58 58 132 00 Sie haben Fragen?
Wir rufen Sie gerne kostenlos zurück!
Schreiben Sie uns wann!

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.

Standard

Tools, die wesentliche Services und Funktionen ermöglichen, einschließlich Identitätsprüfung, Servicekontinuität und Standortsicherheit. Diese Option kann nicht abgelehnt werden.

Analytik

Tools, die anonyme Daten über Website-Nutzung und -Funktionalität sammeln. Wir nutzen die Erkenntnisse, um unsere Produkte, Dienstleistungen und das Benutzererlebnis zu verbessern.