Google Ads - Dynamische Bilderweiterungen

, SEA

Neben den Bilderweiterungen, die immer noch als Beta in vielen Google Ads Konten zu finden sind, werden nun auch die dynamischen Bilderweiterungen ausgerollt.

Ähnlich wie bei der Beta werden auch hier Bilder zu den bestehenden Suchanzeigen hinzugefügt, welche zur Landingpage passen. Die automatischen Erweiterungen werden jedoch nur auf Kontoebene erstellt.  

Mit den dynamischen Bilderweiterungen soll die Leistung der Anzeigen gesteigert werden. Das Bild erhöht die Sichtbarkeit der Anzeigen und es können Informationen wie beispielsweise das Aussehen eines Produktes besser vermittelt werden.

Wenn die dynamischen Bilderweiterungen für das Konto aktiviert sind, zieht sich Google automatisch Bilder von der Landingpage. Diese werden dann nach den Qualitätsstandards geprüft. Sollten die Bilder auf Ihrer Landingpage nicht den Anforderungen entsprechen, können keine dynamischen Bilderweiterungen erstellt werden. Bei jeder Ausspielung einer Anzeige prüft Google die Bilder und ordnet der Anzeige ein Bild zu, welches für den Inhalt der Anzeige als besonders relevant eingestuft wird. Falls ein Konsument auf die Bilderweiterung klickt, wird er zur gleichen Landingpage weitergeleitet wie bei einem Klick auf die Anzeige.

Genau wie bei dem Klick auf die Anzeige wird auch bei dem Klick auf die Bilderweiterung per CPC abgerechnet. Dabei sind die Kosten für einen Klick gleich.

Auch wenn die Möglichkeit der dynamischen Bilderweiterung besteht, sollte dennoch die normale Bilderweiterung weiter in den Kampagnen oder Anzeigengruppen hinterlegt werden, da hier der Werbetreibende mehr Kontrolle hat. Wenn beide Arten der Erweiterung vorhanden sind, hat immer die Bilderweiterung den Vorrang vor der dynamischen.

Noch ist nicht klar, wie viel Einfluss die neuen Bilderweiterungen tatsächlich auf die Performance haben. Die dynamischen Bilderweiterungen sollten trotzdem mit Vorsicht betrachtet werden, da die Bilder auf der Landingpage nicht immer geeignet sind, um in den Anzeigen ausgespielt zu werden.

Quelle: https://support.google.com/google-ads/answer/10109688?hl=de#null

Zurück

(030) 58 58 132 00 (030) 58 58 132 00 Sie haben Fragen?
Wir rufen Sie gerne kostenlos zurück!
Schreiben Sie uns wann!

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.

Standard

Tools, die wesentliche Services und Funktionen ermöglichen, einschließlich Identitätsprüfung, Servicekontinuität und Standortsicherheit. Diese Option kann nicht abgelehnt werden.

Analytik

Tools, die anonyme Daten über Website-Nutzung und -Funktionalität sammeln. Wir nutzen die Erkenntnisse, um unsere Produkte, Dienstleistungen und das Benutzererlebnis zu verbessern.