Google Ads – Aktualisierte Richtlinien

, SEA

Ende September wurde die Richtlinie für Lebensmittel und Getränke mit hohem Fett-, Zucker- oder Salzgehalt für Shopping-Anzeigen verändert. Darin wird Werbung abgelehnt, welche gezielt auf Minderjährige ausgerichtet ist.

Die Shoppinganzeigen müssen die zulässigen Nährwertinformationen enthalten oder nach einem Einspruch freigegeben werden, damit sie ausgespielt werden können. Beispiele für Nahrungsmittel, welche unter diese Richtlinie fallen, sind gesüßte Getränke, süße Backwaren (Donuts, Kuchen etc.) oder Fast Food (Pizza, Burger, Pommes).

Die entsprechenden Anzeigen werden nur für Nutzer mit Vollendung des 18. Lebensjahres ausgespielt.

Quelle: https://support.google.com/merchants/answer/11191344

Zurück

(030) 58 58 132 00 (030) 58 58 132 00 Sie haben Fragen?
Wir rufen Sie gerne kostenlos zurück!
Schreiben Sie uns wann!

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.

Standard

Tools, die wesentliche Services und Funktionen ermöglichen, einschließlich Identitätsprüfung, Servicekontinuität und Standortsicherheit. Diese Option kann nicht abgelehnt werden.

Analytik

Tools, die anonyme Daten über Website-Nutzung und -Funktionalität sammeln. Wir nutzen die Erkenntnisse, um unsere Produkte, Dienstleistungen und das Benutzererlebnis zu verbessern.